Ihre Ring-Apotheke 
in Moers-Kapellen                                                                      

Digitales Impfzertifikat

Bei uns in der Apotheke erhältlich!

Impfbescheinigung u. Personalausweis mitbringen.

Impfdokumentation plus Identitätsnachweis

Die Erstellung der Impfnachweise läuft folgendermaßen ab: Kunden legen die vollständige Impfdokumentation (gelber Impfpass oder separate Impfbescheinigung, beispielsweise von einem Impfzentrum) vor. Dazu müssen sie auch einen Identitätsnachweis/Lichtbildausweis mitbringen und in der Apotheke vorzeigen, beispielsweise der Personalausweis oder der Reisepass. Das Apothekenpersonal gleicht die Angaben auf dem Ausweis und in der Impfdokumentation miteinander ab. Die ABDA weist jedoch daraufhin, dass der gelbe Impfpass kein amtliches Dokument sei und deswegen frühere Adressen oder auch Namensänderungen etwa nach Heirat enthalten könne. Sofern die Abweichungen plausibel erklärt werden können, sollte nicht von einer Fälschung auszugehen sein.

Weiter ist es nicht zwingend notwendig, dass diejenige Person, die geimpft ist und einen Nachweis haben möchte, auch in der Offizin erscheint. Falls alle Impfbücher und Ausweise vorliegen, ist die Ausstellung der Impfzertifikate ebenfalls möglich. Die ABDA erwähnt hier das Beispiel eines Elternteils, dass die Nachweise für die komplette Familie erhalten möchte.

Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert

Wichtig ist auch, dass die Angaben, die über das DAV-Portal eingegeben wurden, nicht abgespeichert werden. Es wird lediglich die Anzahl der erstellten Nachweise festgehalten. PDF-Dokumente mit QR-Codes müssen in der Offizin nach der Erzeugung gelöscht werden. Da demnach keine personenbezogenen Daten gespeichert werden, ist eine zusätzliche Einverständniserklärung seitens der Kunden nicht erforderlich.